Akupunktur

Die Akupunktur zeichnet sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Stile aus. Manche setzen auf dünne Nadeln, andere auf dicke(re), manche nadeln tief, andere oberflächlich, manche wollen deutliche Schmerzreize setzen, andere bestenfalls keinerlei, manche erfordern 3 Sitzungen initial je Woche, andere setzen auf 1malig oder weniger zu Anfang etc. etc. etc.

In einem Zeitraum von 20 Jahren studierte 10 Akupunkturstile werden in dieser Praxis je nach Patient und Erscheinungsbild flexibel eingesetzt.

Aktuelle Schwerpunkte sind die deutsch-österreichische Ohrakupunktur nach Dr. Bahr/Dr. Reininger sowie klassische Körperakupunktur unter besonderer Berücksichtigung der in der modernen TCM oft vernachlässigten klassischen Systeme bestehend aus den Luo & Divergenten Meridianen sowie den Außerordentlichen Gefäßen (gelehrt in unterschiedlicher Anwendung u.a. von Jeffrey Yuen, Ann Cecil-Stermann, Steven Alpern † , Jeffrey Yuen, Dr. Miki Shima, Dr. Jake Fratkin).

Jene werden bei Bedarf ergänzt durch speziellere Techniken aus der Schule nach

Balance Method (Dr. Tan † )

Meister Tung (Dr. Palden Carsen, Suzanne Johnson),

Su Jok (Dr. Meeraa Sampath Kumar),

Dr. Manaka & Meridiantherapie (Stephen Birch),

Yuan Qi Akupunktur (Dr. Suzanne Robidoux).

Eine gut untersuchte Alternative zur Metallnadel ist eine spezielle Form der Laserakupunktur, die darüber hinaus vollkommen schmerzfrei ist.

_______________________________________________________________________________

* in deutlicherem Druck LehrerInnen, bei denen persönlich gelernt wurde

** Anm.: „Dr.“-Titel werden je nach Land unterschiedlich erworben