SPEZIALVERFAHREN

darüber hinaus

Der 5te Stein im Titelbild ist kugelrund – jener verkörpert das „darüber hinaus“, kann man doch mit einer Kugel in jede erdenkliche Richtung rollen.

Kein einzelnes Therapieverfahren ist imstande in jedem Einzelfall vollumfänglich Erfolg aufzuzeigen. Jede Physis ist anders und darüber hinaus hat nicht jeder die Möglichkeit sich z.B. die empfohlene Häufigkeit von Behandlungen innerhalb definierter Zeiträume zu erlauben.

Die Folge ist das Adaptieren und Aufnehmen von Therapieverfahren, die es einem ermöglichen in bestenfalls kürzerer Zeit schneller Erfolge aufzuzeigen.

Die folgenden Therapieverfahren sind mit Blick auf meine persönliche Arbeitsweise die natürliche Folge, ohne dabei von den Kriterien der Klassischen Chinesischen Medizin im Kern abzuweichen.

Neben den vorangehend benannten Schwerpunkttherapien werden in der Praxis für Ostasiatische Heilverfahren & Integrative Medizin viele weitere Behandlungsoptionen somit nach Bedarf eingesetzt. Hierzu gehören die

  • Faszientherapie nach Typaldos (FDM),
  • weitere klassische Chinesische Therapieformen wie Tuina und Moxa,
  • diätetische Beratung im Rahmen eines umfassenden Behandlungsschemas und vieles mehr.

Die folgend benannten Verfahren finden ausschließlich sowie ergänzend zu vorangehend Benanntem bei Bedarf Anwendung:

  • Axomera Therapie (früher: NSM Stimulation nach Prof. Molsberger) – seit 2. Juli 2018
  • Carboxytherapie
  • Ondamed
  • Time Waver
  • Tiefenoszillation